Steuergeheimnis verletzt : Hoeneß-Anwälte stellen Strafanzeige

Die Anwälte des geständigen Steuersünders Uli Hoeneß haben Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf Verletzung des Steuergeheimnisses gestellt. Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ bestätigte der Münchner Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

Im April waren die Ermittlungen der Münchner Staatsanwälte gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung öffentlich bekanntgeworden. Der Präsident des FC Bayern München hatte sich bereits im Januar selbst bei den Finanzbehörden angezeigt. Nun wollen seine Anwälte Aufklärung darüber, warum die Steuersünde von Hoeneß in die Öffentlichkeit gelangen konnte. Die Staatsanwaltschaft München II habe die Strafanzeige umgehend an die zuständige Staatsanwaltschaft München I abgegeben, sagte Heidenreich. Dort muss nun entschieden werden, ob ein offizielles Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar