Super-G : Nebel: Weltcup in Bansko erneut abgesagt

Der starke Nebel hat die Skirennfahrerinnen beim Weltcup im bulgarischen Bansko zum zweiten Mal binnen zwei Tagen ausgebremst.

Nach der Absage des ersten Super-G am Freitag musste der Skiweltverband FIS am Samstag wegen des schlechten Wetters im Südwesten Bulgariens den zweiten Super-G abbrechen. Trotz mehrmaliger Verschiebungen besserten sich die Bedingungen auch um die Mittagszeit nicht, nur 13 Fahrerinnen konnten bis dahin starten. Viktoria Rebensburg schied auch wegen der widrigen Verhältnisse aus. Für Sonntag ist in Bansko noch eine Alpine Kombination geplant. Der am Freitag abgesagte Super-G war auf Montag verlegt worden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben