Superbike-WM : Antonelli tödlich verunglückt

Der italienische Motorradpilot Andrea Antonelli ist am Sonntag bei der Superbike-WM in Moskau tödlich verunglückt.

Der 25-Jährige stürzte mit seiner Kawasaki beim ersten Start des Supersport-Laufes bei starkem Regen und prallte dann mit dem Helm hart auf den Asphalt auf. Sein Landsmann Lorenzo Zanetti konnte aufgrund der dichten Gischt nicht rechtzeitig ausweichen und traf den am Boden liegenden Antonelli, der kurz darauf seinen Verletzungen im Strecken-Krankenhaus erlag. Daraufhin wurde ein Meeting zwischen Fahrern und Offiziellen einberufen, in dem beschlossen wurde, die Rennen aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu starten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar