Supercup : Bremen besiegt Wolfsburg 2:1

Werder Bremen hat den deutschen Fußball-Supercup gewonnen. In dem inoffiziellen Wettbewerb bezwang der Pokalsieger den Deutschen Meister VfL Wolfsburg mit 2:1 (1:0).

Supercup
Der DFB-Pokalsieger Werder Bremen besiegte den Deutschen Meister aus Wolfsburg. -Foto: dpa

Wolfsburg - Vor 18.205 Zuschauern in Wolfsburg erzielten die Nationalspieler Per Mertesacker (20. Minute) und Clemens Fritz (81.) die Treffer für die Bremer. Bundesliga-Torschützenkönig Grafite (67.) war für den VfL erfolgreich. Wolfsburgs Daniel Baier sah wegen absichtlichen Handspiels Rot (90.). Den fälligen Elfmeter von Frings wehrte VfL-Keeper Marwin Hitz ab.

Beide Teams mussten auf Leistungsträger verzichten. So ersetzte Marwin Hitz im VfL-Tor Diego Benaglio. Für Edin Dzeko stürmte Alexander Esswein neben Grafite. Auch Kapitän Josué fehlte, während bei Werder Markus Rosenberg, Daniel Jensen, Sebastian Prödl, Marko Marin und Hugo Almeida nicht spielten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar