SV Wilhelmshaven : Zwangsabstieg unwirksam

Der SV Wilhelmshaven hat im Rechtsstreit mit dem Fußball-Weltverband FIFA einen Erfolg erzielt.

Das Oberlandesgericht Bremen erklärte am Dienstag den Zwangsabstieg des Amateurclubs aus der Regionalliga Nord für unwirksam. Der Norddeutsche Fußball-Verband hatte den Verein auf Anweisung der FIFA bestraft, weil sich der Club seit sieben Jahren weigert, für den ehemaligen Spieler Sergio Sagarzazu Ausbildungsentschädigungen an zwei argentinische Vereine in Höhe von 157 500 Euro zu zahlen. Nach Ansicht der OLG-Richter verstößt die Ausbildungsentschädigung gegen Europarecht. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Rechtsstreits hat das OLG Bremen die Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben