Sport : T-Mobile zahlt Ullrich weiter sein Gehalt

-

Der von T-Mobile wegen seiner Verstrickung in den spanischen Dopingskandal suspendierte Radprofi Jan Ullrich will seine Laufbahn nicht beenden. „Es geht nicht ums Geld“, sagte Ullrichs Manager Wolfgang Strohband. „Es geht um Jans Karriere, darum kämpfen wir.“ Auf die Anschuldigungen könnten Ullrichs Anwälte derzeit nicht antworten und reagieren. „Ihnen liegen noch keine Anklagepunkte von Olaf Ludwigs Anwälten vor. Wir erfahren bisher alles nur aus den Medien“, sagte Strohband. T-Mobile-Teamchef Ludwig räumte ein, dass die Sachlage im Fall Ullrich nicht klar sei. Der Teamchef dementierte Meldungen, dass Zahlungen an Ullrich bereits eingestellt worden seien. „Die nächste Rate ist in einer Woche fällig, und ich sehe keine Veranlassung, das Gehalt für Juli nicht zu überweisen “, sagte Ludwig. Ullrichs Vertrag läuft zum Jahresende aus. Seine jährlichen Bezüge sollen 2,5 Millionen Euro betragen. H.S.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben