Sport : Tagesspiegel-Umfrage: Kür der Besten

Sieben Zeitungen und drei Rundfunksender sowie Fernsehanstalten bitten auch in diesem Jahr wieder zur Wahl der Berliner Sportler des Jahres 2000. Die Leser, Hörer und Zuschauer sind erneut zur Teilnahme aufgerufen. Dabei haben die aufgeführten Vorschläge natürlich nur vorschlagenden Charakter. Wie schon bei der Wahl der Sportler des Jahres 1999 gibt es auch in der diesjährigen Umfrage nur eine Kategorie "Trainer". Ein besonders verdienter Funktionär oder Manager wird von den veranstaltenden Medien separat mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Die Einsendungen müssen an die folgende Anschrift gesendet werden: Der Tagesspiegel, Sportredaktion, 10876 Berlin. Gewertet werden ausschließlich Original-Stimmzettel. Einsendeschluss ist der 23. Januar. Es gilt der Poststempel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Unter allen Einsender werden auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise verlost, u. a. ein Multimedia-Notebook von Siemens/Fujitsu - gesponsert von Siemens-Gebäudemanagement, drei Verwöhnwochenenden in einem 4-Sterne-Hotel für jeweils zwei Personen inklusive kostenloser Fahrzeugnutzung - gesponsert von Mercedes Benz, zwei Lufthansa-Europatickets zu einem Ziel ihrer Wahl - gesponsert von Travel & Touristik Lufthansa City Center. Der Tagesspiegel spendet: 3 Einkaufsgutscheine im Wert von 200 DM, einzulösen bei KaDeWe, Ikea, ProMarkt, Douglas, 1 City-Roller und 2 Karten für die Internationalen Tennismeisterschaften der Damen beim LTTC Rot-Weiß am Hundkehlesee.

Die Gala für Sportlerinnen, Sportler und Trainer des Jahres 2000 findet am 29. Januar in der Mercedes-Benz-Niederlassung am Salzufer statt.

SPORTLER

Robert Bartko (Bahnradsport, Doppel-Olympiasieger in Sydney, 4000-m-Einzelverfolgung, 4000-m-Mannschaftsverfolgung), Guido Fulst (Bahnradfahren, Olympiasieger von Sydney, 4000-m-Mannschaftsverfolgung), Michael Preetz (Fußball, Kapitän von Hertha BSC), Stefan Ulm (Kanu, Silbermedaille in Sydney), Torsten Spannenberg (Schwimmen,Bronze in Sydney, 4 x 100-m-Lagen-Staffel), Kofi Prah (Leichtathletik, 5. Platz in Sydney im Weitsprung), Sven Ottke (Profi-Boxen, Weltmeister/Leichtgewicht), Jochen Wollmert (Tischtennis, Gold in Sydney bei den Paralympics), Hendrik Rödl (Basketball, Kapitän von Alba Berlin), Stefan Mücke (Motorsport, Formel 3).

SPORTLERINNEN

Birgit Fischer (Kanu, Doppel-Olympiasiegerin in Sydney), Claudia Pechstein (Eisschnellauf, dreifache Weltmeisterin), Monique Garbrecht-Enfeldt (Eisschnellauf, dreifache Weltmeisterin über 500 m und 1000 m und im Mehrkampf-Sprint), Hanka Kupfernagel (Straßenradsport, Silbermedaille in Sydney), Katrin Rutschow-Stomporowski (Rudern, Bronzein Sydney im Einer), Kerstin Kielgaß (Schwimmen, Bronze in Sydney, 4 x 200-m-Freistil-Staffel), Franziska van Almsick (Schwimmen, Bronze in Sydney), Cornelia Pfohl (Bogenschießen, Bronze in Sydney mit der Mannschaft), Marianne Buggenhagen (Leichtathletik, Gold in Sydney bei den Paralympics), Natascha Keller (Hockey, Welthockeyspielerin 2000).

MANNSCHAFTEN

Hertha BSC (3. Platz in der Bundesligasaison 99/00), Alba Berlin (Deutscher Meister 99/00), Soling-Crew: Schümann, Borkowski, Bahr (Silbermedaille in Sydney, Soling), Berlin Capitals (Play-offs), EHC Eisbären (Play-offs), Wasserfreunde Spandau 04 (Deutscher Meister), Michaela Fuchs/Jan Ratzke (Radsport, Gold- und Silbermedaille in Sydney bei den Paralympics), Kati Winkler/René Lohse (Eiskunstlauf, 6. Platz bei der WM, Deutscher Meister), 1. FC Union Berlin (DFB-Pokal-Viertelfinalist), BHC (Hockey, Deutscher Meister).

TRAINER/MANAGER

Dieter Hoeneß (Manager bei Hertha BSC), Rudi Thiel (Istaf-Organisator), Otto Ziege (Berliner Sechs-Tage-Rennen-Organisator), Horst Milde (Berlin-Marathon-Organisator), Jürgen Röber (Trainer von Hertha BSC), Uwe Freese (Trainer von Claudia Pechstein und Monique Garbrecht-Enfeldt), Peter Röhle (Trainer der Wassersportfreunde Spandau 04), Eberhard Wensky (Organisator der German Open), Svetislav Pesic (Trainer von Alba Berlin).

0 Kommentare

Neuester Kommentar