Sport : TAKTIK Tafel

Der Idealfall wäre es zwar, den Abwehrchef für den Angriff nicht auszuwechseln, aber die meisten Teams praktizieren das Gegenteil. Bei den Deutschen trifft es dann Oliver Roggisch. In der Deckung ist er sich für Körperkontakt nicht zu schade, der richtig wehtut. Er kann mit seiner Spielweise riesigen Druck auf den Rückraum des Gegners ausüben, läuft aber immer Gefahr, eine Zeitstrafe zu kassieren. Spiele auf hohem internationalen Niveau werden vor allem in der Deckung gewonnen, deshalb sind die Abwehrchefs so wichtig. Wenn es um Angriffstaktik geht, sind sie aber meist überfordert. Bei den Deutschen kommen dann Lars Kaufmann oder Martin Strobel ins Spiel. Auch die Dänen vertrauen mit Lars Jörgensen auf einen absoluten Abwehrchef. Entscheidend wird somit auch der Zweikampf der Spieler im Deckungszentrum sein, deren Taten meist nicht auffallen. Für die spektakulären Aktionen sind die Angreifer zuständig.

Zur WM erklärt Jörn-Uwe Lommel an dieser Stelle Spielweisen im Handball.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben