TAKTIKSCHULE : Diego hat nur Rolfes gegen sich

Das Pokalfinale ist in diesem Jahr das Spiel eines Außenseiters gegen einen anderen Außenseiter. Aber es könnte denoch spannend werden.

Mathias Klappenbach
278949_0_bf8175b4.jpg

Beide Teams haben in der Liga insgesamt enttäuscht und auch in den vergangenen Wochen schwache Leistungen gezeigt. Dennoch könnte es ein sehenswertes Endspiel werden, da beide versuchen werden, es durch ihre Stärken zu gewinnen. Und die liegen eindeutig vorne. Sowohl Bremen als auch Leverkusen können mit ihrer Spielstärke an guten Tagen jeden Gegner dominieren und jeden Fußballfan dank ihrer Klasse in der Offensive bestens unterhalten. In seinem letzten Spiel für Werder sind Diego (Foto) natürlich noch einmal die tollsten Dinge zuzutrauen. Er hat in der Grundformation nur Simon Rolfes gegen sich, aus der offensiven Leverkusener Dreierreihe im Mittelfeld wird sich aber Arturo Vidal immer wieder zurückziehen, um Rolfes gegen Diego zu unterstützen oder gemeinsam mit dem gleichsam offensiv- wie defensivstarken Renato Augusto den Weg für Diegos Adjutanten Mesut Özil zuzumachen.

Bayer entwickelt im Gegensatz zu Werder sein Spiel durch das Mittelfeld über die Außenpositionen, wo auch die offensivstarken Verteidiger Gonzalo Castro und Michal Kadlec mit antreiben und oft die vorletzte Station vor dem Torabschluss sind. Auf diesen Positionen sind die Bremer nicht so gut wie Bayer besetzt, ihre Außenverteidiger spielen den Ball oft in die Mitte, von wo Diego oder Özil dann die Stürmer einsetzen. Entscheidend wird auf der einen Seite sein, wie gut Leverkusen das Spiel Bremens an genau dieser Stelle unterbinden kann, auf der anderen Seite wird vor allem Torsten Frings gefragt sein, wenn es darum geht, die Vorstöße des dynamischen Tranquillo Barnetta oder die von Vidal zu unterbinden. Leverkusens Vorteil könnte sein, dass das Offensivspiel mit der Dreierreihe und insbesondere Renato Augusto mehr Optionen bietet. Die braucht es aber auch, um Diegos Spielkunst aufzuwiegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar