Tennis : Djokovic triumphiert über Federer

Novak Djokovic hat das ATP-Turnier in Montreal gewonnen. Im Finale besiegte der Serbe den Weltranglistenersten Roger Federer. Bereits im Halbfinale hatte der 20-Jährige Rafael Nadal ausgeschaltet.

070813djokovic
Novak Djokovic "knackte" in Montreal sowohl Nadal als auch Federer. -Foto: AFP

MontrealDer Weltranglistenvierte Novak Djokovic hat das mit 2,2 Millionen dotierte Masters-Turnier im kandischen Montreal gewonnen und der Nummer eins Roger Federer den 50. Turniersieg verwehrt. Im Finale triumphierte Djokovic 7:6 (7:2), 2:6, 7:6 (7:2) und schaffte damit im fünften Anlauf den ersten Sieg gegen Federer. "Ich habe gegen einen Gegner verloren, der in Zukunft noch viel von sich reden machen wird", lobte der Schweizer.

Damit krönte Djokovic das beste Turnier seiner Karriere, nachdem er zuvor bereits US-Star Andy Roddick und im Halbfinale den spanischen Weltranglistenzweiten und French-Open-Gewinner Rafael Nadal 7:5, 6:3 bezwungen hatte. Für Djokovic war es der sechste Turniersieg seiner Karriere und der zweite bei einem Masters-Turnier nach Miami.

Federer muss damit weiter auf seinen Jubiläumserfolg auf der ATP-Tour warten. Der topgesetzte Wimbledonsieger hatte in der Vorschlussrunde den Tschechen Radek Stepanek 7:6 (8:6), 6:2 besiegt. Stepanek hatte im Achtelfinale den deutschen Davis-Cup-Spielers Tommy Haas ausgeschaltet. (mit sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar