Tennis : Federer sagt Teilnahme in Madrid ab

Roger Federer hat seine Teilnahme am Tennis-Turnier in Madrid kurzfristig abgesagt, weil seine Frau kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes steht.

„Ich will in den nächsten, für unsere Familie aufregenden Wochen bei meiner Ehefrau Mirka sein“, schrieb der 17-malige Grand-Slam-Gewinner am Dienstag auf seiner Facebook-Seite. Federer und seine Frau sind bereits Eltern von Zwillingstöchtern.

Ursprünglich wollte sich der Schweizer bei dem Masters-Event auf die am 25. Mai beginnenden French Open vorbereiten. Zuvor hatte bereits der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic wegen einer Handverletzung abgesagt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar