Tennis : Florian Mayer in Rom ausgeschieden

Florian Mayer ist beim Tennis-Turnier in Rom bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Der lange verletzte Bayreuther musste sich am Sonntag nach hartem Kampf dem an Nummer 15 gesetzten Kevin Anderson aus Südafrika mit 6:7 (3:7), 6:4, 6:7 (4:7) geschlagen geben. Dabei lag der 31-Jährige im entscheidenden Satz sogar mit einem Break vorn, gab die Führung aber wieder aus der Hand. Nach 2:53 Stunden verwandelte Anderson seinen zweiten Matchball.

Damit ist bei der Sandplatzveranstaltung der Masters-Serie aus deutscher Sicht nur noch Philipp Kohlschreiber vertreten. Der Augsburger trifft in seiner Erstrunden-Partie auf den Amerikaner Donald Young. Die Setzliste beim Turnier in der italienischen Hauptstadt wird vom Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic angeführt. Der Serbe hatte zuletzt das Turnier in Madrid ausgelassen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben