TENNIS IN BERLIN : Fed-Cup zu teuer

Damit im verwaisten Tennis-Stadion des LTTC Rot-Weiß Berlin mal wieder etwas stattfindet, wollte der Deutsche Tennis-Bund spontan das nächste Fed-Cup- Spiel am 24. und 25. April gegen Frankreich in Berlin austragen und fragte beim Senat nach einem Zuschuss von 75 000 bis 100 000 Euro an. Das ist zu kurzfristig und zu viel Geld, lautete die Antwort des Senats. Aber der für Sport zuständige Staatssekretär Thomas Härtel machte dem Tennis-Bund wenigstens Hoffnung für die nächsten beiden Jahre. teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben