Tennis : Kohlschreiber im Achtelfinale von Kitzbühel

Der deutsche Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier im österreichischen Kitzbühel das Achtelfinale erreicht.

Kitzbühel - Der 22-jährige Münchner, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, setzte sich bei den mit 646.250 Euro dotierten Generali Open mit 7:6 und 7:5 gegen den Australier Peter Luczak durch.

Neben Kohlschreiber schaffte auch Denis Gremelmayr überraschend den Sprung in die Runde der letzten 16. Der 24-Jährige aus Heidelberg besiegte den an Position 14 gesetzten Belgier Christophe Rochus deutlich mit 7:5 und 6:1. Alexander Waske erreichte derweil erst die zweite Runde. Der 30-jährige Frankfurter gewann sein Auftaktspiel gegen den Polen Lukasz Kubot in drei Sätzen mit 6:3, 3:6 und 7:6.

Ausgeschieden ist dagegen Rainer Schüttler. Der 30-jährige Korbacher musste sein Erstrunden-Duell gegen den Argentinier Mariano Zabaleta wegen einer Oberschenkelzerrung beim Stande von 1:6 abbrechen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben