Tennis : Kohlschreiber scheitert in Madrid

Mit Philipp Kohlschreiber ist beim Masters-Turnier in Madrid auch der letzte deutsche Tennisprofi gescheitert. Bereits in der zweiten Runde war für den Weltranglisten-31. Schluss.

MadridEinen Tag vor seinem 25. Geburtstag unterlag Philipp Kohlschreiber am Mittwoch dem an Nummer zehn gesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka 6:3, 5:7, 6:7 (5:7). In der Runde der letzten 16, der mit 2,27 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung, trifft Wawrinka nun auf Feliciano Lopez. Der Spanier besiegte seinen favorisierten Landsmann David Ferrer, die Nummer sechs der Setzliste, mit 6:4, 7:6 (7:4). Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler waren in Madrid bereits in der ersten Runde ausgeschieden. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar