Tennis-Krimi : Haas braucht 13 Matchbälle gegen Isner

Thomas Haas ist zum dritten Mal in das Achtelfinale der French Open in Paris eingezogen. Der beste deutsche Tennisprofi besiegte den Amerikaner John Isner am Samstag 7:5, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (10:12), 10:8.

Der 35-Jährige benötigte 13 Matchbälle zum Sieg, zwölf vergab er allein im vierten Satz. Haas stand bereits 2002 und 2009 in der Runde der letzten 16 und würde bei einem weiteren Erfolg über den Russen Michail Juschni erstmals das Viertelfinale erreichen. Philipp Kohlschreiber spielte am Samstag noch in der dritten Runde gegen den Rumänen Victor Hanescu an, Angelique Kerber hatte das Achtelfinale schon am Freitag erreicht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar