Tennis : Martina Hingis plant Comeback

Die ehemalige Tennis-Weltranglistenerste aus der Schweiz will auf die WTA-Tour zurückkehren und ab Januar 2006 wieder regelmäßig Turniere bestreiten.

Zürich - Die 25-Jährige hatte ihre Karriere im Oktober 2002 wegen permanenter Fußprobleme beendet. In einer Erklärung ihrer Agentur sagte Martina Hingis: «Ich war nie glücklich, dass mich die Verletzungen gezwungen haben, aufzuhören. Ich habe die Zeit neben dem Platz genossen, eine Zeit, die mir erlaubt hat, eine andere Seite des Lebens kennen zu lernen. Ich vermisse aber das Spiel und die Herausforderung, auf höchstem Niveau Tennis zu spielen. Ich möchte herausfinden, ob ich gesund bleiben und mit den heutigen Topspielerinnen mithalten kann.»

Martina Hingis gewann 40 Titel auf der WTA-Tour, davon fünf Grand- Slam-Titel. 209 Wochen war sie die Nummer 1 in der Weltrangliste. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben