Tennis : Mayer in Shanghai gescheitert

Florian Mayer ist beim Tennis-Turnier in Shanghai im Viertelfinale ausgeschieden.

Einen Tag nach seinem Überraschungssieg gegen den Spanier David Ferrer verlor der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth am Freitag gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 2:6, 3:6. Bei dem mit 6,2 Millionen Dollar ATP-Masters-Event war Mayer der letzte deutsche Tennis-Profi im Starterfeld.

Am Donnerstag hatte Tommy Haas kurz vor seinem Achtelfinale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro wegen Problemen am Rücken zurückziehen müssen. Der Einsatz des 35-Jährigen beim Turnier in Wien in der kommenden Woche soll aber nicht gefährdet sein. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben