Tennis : Nadal schlägt Ferrer in London

Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal ist mit einem lockeren Sieg in die Tennis-WM in London gestartet.

Der Spanier setzte sich am Dienstag souverän mit 6:3, 6:2 gegen David Ferrer durch und revanchierte sich damit auch für die Halbfinal-Niederlage gegen seinen Landsmann am vergangenen Samstag beim Turnier in Paris.

Nachdem der 27-jährige Nadal nach 35 Minuten den ersten Satz gewonnen hatte, führte er im zweiten Durchgang schnell mit 5:0. Anschließend konnte der 31-jährige Ferrer noch einmal auf 2:5 verkürzen, ehe Nadal das Match beendete. Der Mitfavorit hat damit in der Gruppe A ebenso einen Sieg auf dem Konto wie der Schweizer Stanislas Wawrinka, der am Montag den Tschechen Tomas Berdych bezwungen hatte.

Am Dienstagabend stand bei den ATP-Finals der besten acht Profis der Saison in der Gruppe B die Partie des Serben Novak Djokovic gegen Roger Federer aus der Schweiz auf dem Programm. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Gruppen ziehen ins Halbfinale ein. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar