Tennis : Niedergang des Berliner Damenturniers geht weiter

Die German Open in Berlin müssen nach den Unsicherheiten der letzten Jahren erneut eine Zurückstufung hinnehmen. Ab 2009 soll das Turnier kurz vor den French Open stattfinden und würde damit unattraktiver.

LondonDie German Open der Tennis-Damen in Berlin werden ab 2009 nur noch eines der beiden abschließenden Vorbereitungsturniere für die French Open sein. Dies geht aus dem vorläufigen Turnierkalender für 2009 hervor, den die Damen-Profi-Organisation WTA in Wimbledon vorstellte.

2008 findet die Veranstaltung in Berlin noch in der gewohnten Turnierwoche vom 5. bis 11. Mai statt und dürfte wie in den vergangenen Jahren für einen großen Teil der Weltelite wie auch das folgende Turnier in Rom als Vorbereitung für Paris dienen. 2009 sind die German Open ebenso wie das Turnier in Straßburg für den 18. bis 24. Mai terminiert. In der Woche davor wurde Madrid als eines von vier Turnieren in den Plan aufgenommen, die nach den Grand Slams dann die höchste Kategorie auf der Damen-Tour bilden werden. Dazu zählen noch die Wettbewerbe in Indian Wells, Miami und Peking.

Der Tennis-Verband von Katar, dem das Berliner Turnier gehört, veranstaltet von 2008 bis 2010 in Doha das Masters-Turnier der acht besten Damen. Der Saisonabschluss wird im kommenden Jahr wie das Herren-Masters mit 4,45 Millionen Dollar dotiert sein. Von 2011 bis 2013 soll das Masters in Istanbul stattfinden, wo eigens dafür ein 10.000 Zuschauer fassendes Stadion errichtet werden soll.

0 Kommentare

Neuester Kommentar