Tennis : Steeb tritt als DTB-Vize-Präsident zurück

Der frühere Profi Carl-Uwe Steeb tritt als Vizepräsident des Deutschen Tennis Bundes zurück.

Der 46-Jährige werde sich „beruflich neu orientieren“, teilte der DTB am Freitag mit. Nach der Davis-Cup-Erstrundenpartie gegen Spanien am 2. Februar wird Steeb nach DTB-Angaben sein Amt als Vizepräsident Leistungssport abgeben. Nachdem Steeb mit seiner Firma für Sportvermarktung Ende August Insolvenz anmelden musste, hatten zahlreiche Landesverbände zuletzt seinen Rücktritt gefordert. Mit seiner CharlySteeb GmbH hat der frühere Weltklassespieler als Veranstalter der BMW Open in München fungiert.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben