Tennis : Zverev in Miami ausgeschieden

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Masters in Miami ausgeschieden.

Das 17 Jahre alte Nachwuchs-Talent aus Hamburg verlor am Samstag sein Zweitrundenmatch gegen den Tschechen Lukas Rosol mit 6:7 (0:7), 3:6. Zum Auftakt hatte sich Qualifikant Zverev gegen den zehn Jahre älteren Australier Sam Groth durchgesetzt.

Bei dem hochklassig besetzten Hartplatz-Turnier in Florida kämpften am Samstag auch noch Angelique Kerber und Tatjana Maria um den Einzug in die dritte Runde. Sämtliche Spiele der Deutschen waren am Freitag aufgrund starken Regens unterbrochen und um einen Tag verschoben worden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben