Testspiel : Außer Spesen nix gewesen

Der FC Bayern hat ein Testspiel gegen den von Guido Buchwald trainierten japanischen Erstligisten Urawa Red Diamonds verloren.

Tokio - Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat am Montag in Tokio gegen den japanischen Erstligisten Urawa Red Diamonds eine 0:1 (0:0)-Niederlage einstecken müssen. Das Siegtor für die von Guido Buchwald trainierte japanische Mannschaft köpfte Masayuki Okano (89.) in der Schlussphase.

Bayern-Trainer Felix Magath setzte mit Neuzugang Lukas Podolski, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Oliver Kahn alle vier deutschen WM-Teilnehmer ein. Dagegen fehlten mit dem Brasilianer Lucio und dem französischen Vizeweltmeister Willy Sagnol zwei nichtdeutsche WM-Teilnehmer ebenso wie die Rekonvaleszenten Sebastian Deisler, Andreas Görlitz, Claudio Pizarro, Valérien Ismael und Christian Lell.

Die Bayern hatten erst am Samstag die Reise zu ihrem japanischen Kooperationspartner Urawa Red Diamonds angetreten, für die sie eine Antrittsgage von 1,5 Millionen Euro kassierten. Bereits in der Nacht zum Dienstag wird die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters nach München zurückfliegen. Nur einen Tag später, am Mittwochabend, steht dann in der Allianz Arena das Halbfinale im Premiere-Ligapokal gegen den FC Schalke 04 an. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben