Testspiel : Frings sieht Rot und Werder verliert

In einem Testspiel hat Werder Bremen gegen Galatasaray Istanbul verloren. Bei Torsten Frings lagen in diesem Freundschaftsspiel die Nerven blank.

Torsten Frings
Torsten Frings sieht im Testspiel gegen Galatasaray Istanbul Rot. -dpa

KunduFußball-Bundesligist Werder Bremen hat auch sein zweites Testspiel im Trainingslager in der Türkei verloren. Die Bremer unterlagen am Dienstag in Kundu dem türkischen Meister Galatasaray Istanbul mit 1:4 (1:2). Sabri Sarioglu (10.) und Arda Turan (15.) brachten die Mannschaft des deutschen Trainers Michael Skibbe früh mit 2:0 in Führung. Nach Mesut Özils Anschlusstreffer für Werder (40.) trafen noch Ayhan Akman (81.) und Ferdi Elmas (85.) für Galatasaray. Der Bremer Torsten Frings sah nach dem dritten Tor der Türken wegen Meckerns die Rote Karte.

Der Bundesligist belegte somit den vierten und letzten Platz beim Radyospor Cup an der türkischen Riviera. Das Endspiel bestreiten am Dienstagabend Bayer Leverkusen und Bursaspor (20.00 Uhr). Gegen den türkischen Erstligisten hatte Werder am Samstag mit 0:1 verloren. Gegen Galatasaray kam der griechische Neuzugang Alexandros Tziolis zu seinem ersten Einsatz im Werder-Trikot. In einer vor allem zu Anfang und in der Schlussphase schwachen Bremer Mannschaft gehörte er zu den besten Spielern. Vor allem in den letzten Minuten des Spiels hätte Werders Niederlage noch höher ausfallen können. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben