Testspiel : Hertha BSC nur 2:2 in Neustrelitz

Im vierten Testspiel der Saisonvorbereitung gewinnt Hertha BSC zum ersten Mal nicht und trennt sich 2:2-unentschieden von Regionalligist TSG Neustrelitz.

Im vierten Testspiel der Saisonvorbereitung hat Hertha BSC zum ersten Mal nicht gewonnen. Am Samstagabend trennte sich der Fußball-Bundesligist 2:2-unentschieden von Regionalligist TSG Neustrelitz. Die Tore für die Berliner erzielten Sami Allagui zur 1:0-Halbzeitführung sowie Peter Niemeyer zum zwischenzeitlichen 2:1. Für die Gastgeber trugen sich vor 1079 Zuschauern Lukas Albrecht und Yves Bringmann in die Torschützenliste ein.

Herthas Trainer Pal Dardai schickte zunächst eine sehr junge Mannschaft aufs Feld, mit Florian Kohls und Farid Abderrahmane standen zwei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in der ersten Formation. Nach der Pause wechselten die Berliner – wie in Testspielen üblich – einmal komplett durch.

Das nächste Testspiel bestreitet Hertha nun am Mittwoch in Neuruppin gegen den spanischen Erstligisten Rayo Vallecano. Tsp

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben