Testspiel : Hertha BSC siegt 6:1 beim FC Strausberg

Hertha BSC hat auch das zweite Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die Bundesligasaison gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay siegte am Sonntag beim FC Strausberg mit 6:1 (3:0).

von

Ronny nahm einen Schluck Wasser – und erst einmal auf der Ersatzbank Platz. Als die erste Hälfte im Testspiel von Hertha BSC beim Oberliga-Aufsteiger FC Strausberg vorüber war, schien sich Ronny erst einmal ein wenig ausruhen zu müssen. Das passte zu der Nachricht, die dieser Tage von der „Bild“-Zeitung verbreitet worden war: Ronny soll beim Laktattest nicht nur die schlechtesten Werte des gesamten Hertha-Kaders gehabt, er soll den Test auch vorzeitig abgebrochen haben. „Wir haben nicht bestätigt, dass es so ist“, sagte Trainer Jos Luhukay. „Und im Prinzip geht es niemanden was an.“

Beim 6:1 (2:0) der Berliner in Strausberg durch Tore von Marcel Ndjeng, Adrian Ramos, Sami Allagui, Hany Mukhtar und Sandro Wagner (2) kehrte Ronny nach der Pause nicht mehr auf den Rasen zurück; für seine zehn Mitspieler galt das allerdings genauso, weil Luhukay zur zweiten Hälfte eine komplett neue Elf aufs Feld schickte. Einen Rückschluss auf Ronnys Verfassung ließ die Auswechslung demnach nicht zu. Mit seinem Auftritt vor gut 2500 Zuschauern konnte der Brasilianer den Vorwurf mangelnder Fitness jedoch auch nicht widerlegen. Ronny bewegte sich weitgehend in mäßigem Tempo über den Platz. Eine gute Freistoßflanke, ein feiner Pass auf Ramos und eine kläglich vergebene Chance – mehr war von ihm nicht zu sehen. „Wir haben ja noch sechs Wochen Zeit“, sagte Luhukay.

Ronny hätte wissen können, dass bei ihm in diesem Sommer noch ein bisschen genauer hingeschaut wird, nachdem er im April unter großem Getöse einen neuen Vierjahresvertrag bei Hertha unterschrieben hat. Es war auch ein Vertrauensvorschuss für den offensiven Mittelfeldspieler, der zwar ein glänzendes Jahr in der Zweiten Liga hinter sich hat, aber erst noch beweisen muss, dass seine Qualität auch für die Bundesliga taugt. „Nach meiner Vertragsverlängerung habe ich eine moralische Verpflichtung dem Klub gegenüber, immer in bester Verfassung zu sein“, ließ Ronny vor dem Urlaub verlauten, während sein Management Fotos verbreitete, die Ronny beim freiwilligen Fitnesstraining in der Heimat zeigten. Offenbar war es nur ein großes Rührstück.

Die kommenden Tage könnten für Ronny jedenfalls ziemlich anstrengend werden. Bis Freitag gastiert Hertha in Bad Saarow. Die Veranstaltung nennt sich: Lauftrainingslager.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben