Testspiel : Hertha BSC verliert 1:2 bei RB Leipzig

Misslungener Test für die Zweite Liga: Hertha BSC verlor beim Viertligisten RB Leipzig 1:2. Trainer Babbel war dennoch nicht verstimmt.

„Wir haben zuletzt unglaublich hart trainiert, da wird man irgendwann müde“, sagte Markus Babbel nach dem 1:2 (0:0) im Testspiel bei RB Leipzig. Verstimmt war der Trainer des Zweitligisten Hertha BSC wegen der Niederlage seiner Profis beim ambitionierten Viertligisten nicht. Er fand es vielmehr „sehr aufschlussreich zu sehen, wer den inneren Schweinehund überwindet und wer nicht“. Kurz nach der Pause waren die Berliner durch Zugang Rob Friend vor 1665 Zuschauern in Führung gegangen, in den letzten zehn Minuten drehten die Leipziger durch den starken Carsten Kammlott und Maximilian Watzka das Spiel aber noch. Herthas Torhüter Sascha Burchert verhinderte mit einigen guten Paraden weitere Gegentore, auch Hertha vergab manche Chance. Tsp

46 Kommentare

Neuester Kommentar