Testspiel : Hertha siegt mit kleinem Aufgebot

Hertha BSC Berlin hat am Dienstag ein Testspiel in Lübeck mit 3:1 gewonnen. Trainer Markus Babbel war die Reise nach Schleswig-Holstein mit nur 14 Spielern angetreten.

Lübeck - Der Zweitligist Hertha BSC hat sich in dieser Woche kein einfaches Programm vorgenommen. Drei Testspiele in vier Tagen stehen auf dem Programm, hinzu kommt jeweils noch ein vormittägliches Training. Da gilt es mit den Kräften hauszuhalten, weshalb Trainer Markus Babbel die gestrige Busreise nach Lübeck nur mit elf Spielern und drei Ersatzleuten angetreten war. Das kleine Aufgebot genügte jedoch, um den Viertligisten VfB Lübeck vor 2000 Zuschauern mit 3:1 (0:1) zu bezwingen. Allerdings taten sich die Berliner lange Zeit schwer, erst ein Doppelschlag durch Waleri Domowtschiski und Nikita Rukavytsya wendete in der zweiten Halbzeit das Spiel. Andre Mijatovic köpfte kurz vor Schluss den dritten Berliner Treffer.

„Es war ein Klassetest“, sagte Herthas Trainer Markus Babbel, „die Jungs sind gefordert worden, das war wichtig.“ Das gilt vor allem für die erste Halbzeit, als die Lübecker nach Rolf Landerls schönem Zuspiel durch Danny Cornelius in Führung gingen. Bei Hertha vergab Angreifer Rob Friend zwei gute Torchancen, später wehrte Lübecks Torwart Rene Melzer einen Freistoß von Raffael ab. Der Brasilianer vergab in der zweiten Halbzeit zwei sehr gute Möglichkeiten aus kurzer Distanz kläglich, doch Markus Babbel nahm seine Spieler in Schutz. „Wir haben diese Chancen aus mangelnder Frische nicht verwandeln können“, sagte der Trainer, „wir mussten geduldig spielen und sind am Schluss dafür belohnt worden.“

Tatsächlich brachte erst Domowtschiski den Ball aus kurzer Distanz im Lübecker Tor unter, eine Minute später spielte Rob Friend seinen Teamkollegen Nikita Rukavytsya frei. Der letzte Treffer durch Mijatovic fiel nach einer Freistoßvorlage Raffaels. Sebastian Neumann musste in der zweiten Halbzeit mit einer leichten Gehirnerschütterung ausgewechselt werden, es kam Lennart Hartmann. Heute wartet das nächste Testspiel auf die Berliner, diesmal geht es zum Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Tsp

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben