Testspiel in Liverpool : Borussia Dortmund verliert 0:4

Borussia Dortmund hat die Generalprobe für die kommende Saison gründlich verpatzt.

Im letzten Test vor dem ersten Pflichtspiel am Mittwoch im Supercup vor eigener Kulisse gegen den FC Bayern München unterlag der Fußball-Bundesligist beim FC Liverpool mit 0:4 (0:2). Vor rund 46 000 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Anfield Road sorgten am Sonntag Daniel Sturridge (10. Minute), Dejan Lovren (14.), Philippe Coutinho (49.) und Jordan Henderson (61.) für den auch in dieser Höhe verdienten Sieg des
Vorjahreszweiten der Premier League.

Einen Tag nach der offiziellen Saisoneröffnungsfeier mit 90 000 Fans in Dortmund präsentierte sich das Team von Trainer Jürgen Klopp in schwacher Form. Vor allem die Deckung offenbarte große Schwächen. Doch auch in der Offensive lief beim Revierclub, bei dem diverse Stammkräfte wie die Weltmeister Roman Weidenfeller und Mats Hummels fehlten, nur wenig zusammen. Deshalb musste der BVB im achten und letzten Vorbereitungsspiel die erste Niederlage hinnehmen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben