THOMAS COMPAORÉ : Tod mit 23 Jahren

Alba Berlins ehemaliger Nachwuchsspieler Thomas Compaoré ist in Amiens, Frankreich, an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Das berichteten französische Medien. Wegen Herzrhythmusstörungen hatte er seine Karriere bereits unterbrochen. Alba holte den Centerspieler aus Burkina Faso 2004 in seine Nachwuchsmannschaft, in der Bundesliga kam er sechs Mal zum Einsatz und erzielte vier Punkte. 2006 verließ er den Verein nach einem Vertragsstreit. Thomas Compaoré wurde 23 Jahre alt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben