Sport : Ticketverkauf für NBA-Spiel ab Donnerstag

Berlin - Bis zum von Basketball-Fans schon lange herbeigesehnten Spiel zwischen Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks und Alba Berlin sind noch mehr als zwei Monate Zeit, die ersten Kaufinteressenten versammelten sich aber bereits am gestrigen Dienstag vor der Arena am Ostbahnhof. An den Kassen werden allerdings bislang nur Dauerkarten-Inhaber von Alba bedient, die ein Vorkaufsrecht auf die Tickets haben. Auch heute wird das noch so sein, ehe die Tickets für das Gastspiel der NBA-Basketballer in Berlin am Donnerstag in den freien Verkauf gehen werden.

Am 6. Oktober trifft mit den Mavericks erstmals ein NBA-Team auf eine deutsche Mannschaft. Die Texaner kommen zu zwei Spielen nach Europa, der zweite Gegner – vermutlich der FC Barcelona – wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben. Die Eintrittskarten für das Spiel in Berlin kosten zwischen 35 Euro für einen Platz im Oberrang und 300 Euro für einen Sitz direkt am Spielfeldrand. Der Verkauf beginnt am Donnerstag um 9 Uhr an den Kassen der 02-World, im Internet unter www.o2world.de/NBA, über die Telefon-Hotline 030/2060708899 und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

2008 war die NBA im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung schon einmal in Berlin zu Gast, damals sahen die Zuschauer in der ausverkauften Halle ein sehr einseitiges, teilweise lustloses, weitgehend langweiliges Spiel zwischen den New Orleans Hornets und den Washington Wizards. Auch im Spiel am 6. Oktober geht es offiziell um nichts, zumindest die Berliner werden sich im prestigeträchtigen Vergleich gegen den NBA-Champion von 2011 aber gehörig anstrengen. Zumal Alba im Gegensatz zu den Mavericks bereits gut in Form sein sollte: Die Berliner eröffnen drei Tage vor der NBA-Partie mit einem Heimspiel gegen Quakenbrück ihre Bundesliga-Saison. lsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben