Sport : Tiger Superstar

NAME

Ein Kabarettist sagte kürzlich im amerikanischen Fernsehen: „Es ist wirklich Zeit, das Handicap von Tiger Woods zu erhöhen. Vielleicht sollte man seinen Schläger um die Hälfte kürzen oder ihm gar die Augen verbinden.“ Ohne diese Handicaps degradierte Tiger Woods die Konkurrenz erneut zu Statisten. Der 26-jährige US-Golfprofi gewann in Farmingdale zum zweiten Mal nach 2000 die US Open, diesmal sogar mit drei Schlägen Vorsprung. Von den letzten elf Major-Turnieren entschied Woods allein sieben. Bernhard Langer kam übrigens nur auf Platz 34. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar