Tischtennis : Düsseldorf schlägt Wels

Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf hat auch sein drittes Spiel der Champions League gewonnen.

Die Rheinländer setzten sich mit 3:1 bei Walter Wels in Österreich durch und unterstrichen ihre Titel-Ambitionen. Rekord-Europameister Timo Boll (2) und der griechische Abwehrspieler Panagiotis Gionis sorgten am Samstagabend für die Punkte.

Der deutsche Ex-Meister Werder Bremen kassierte mit dem 2:3 bei SVS Niederösterreich die zweite Niederlage im dritten Gruppenspiel. Damit stehen die Hanseaten im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale schon unter Zugzwang. Der 1. FC Saarbrücken gewann vor allem dank zweier Erfolge des portugiesischen Team-Europameisters Tiago Apolonia mit 3:1 bei Vaillante Angers in Frankreich. Die Saarländer haben in ihrer Gruppe mit einer 2:1-Bilanz gute Chancen auf das Weiterkommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben