Sport : Tischtennis: Europapokalsieg per Entscheid

Luxemburg - Die Europäische Tischtennis-Union (ETTU) hat die Frauen von MF Heerlen (Niederlande) zum Champions- League-Sieger erklärt. Nach ETTU-Angaben sind alle Versuche gescheitert, mit dem Deutschen Meister FSV Kroppach einen Termin für die Wiederholung des ersten Endspiels zu vereinbaren. Kroppach hatte das Match im März 3:1 gewonnen. Weil die von der ETTU angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen waren, wurde das Spiel annulliert. Das Rückspiel in Heerlen gewannen die Niederländerinnen 3:1. Der FSV Kroppach hat den Internationalen Sportgerichtshof angerufen, überlegt aber, die Klage zurückzuziehen. „Nach dem derzeitigen Stand sollen wir für eine Verhandlung rund 12 000 Euro zahlen“, erklärte Kroppachs Tischtennis-Chef Horst Schüchen am Freitag. Die ETTU weigert sich nach seinen Angaben, ihren Anteil an den Prozesskosten zu zahlen. Die ETTU schlug zuletzt den 7. Mai als Termin für die Neuansetzung vor. Laut Schüchem stehen Kroppach aber seit dem 1. Mai keine drei Spielerinnen mehr zur Verfügung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben