Tischtennis : Ovtcharov erneut im Finale

Der deutsche Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov steht erneut im Endspiel der Tischtennis-Champions League.

Der Olympia-Dritte gewann am Freitag mit dem russischen Titelverteidiger Fakel Orenburg das Halbfinal-Rückspiel gegen AS Pontoise Cergy aus Frankreich mit 3:2. Ovtcharov verlor zwar sein Auftakteinzel gegen den Chinesen Wang Jian Jun, gewann aber seine zweite Partie gegen Ex-Nationalspieler Peter Franz in drei Sätzen. Das Hinspiel hatte Orenburg bereits mit 3:0 gewonnen.

Im zweiten Halbfinale hofft der deutsche Meister Borussia Düsseldorf auf ein Wunder. Die Mannschaft von Superstar Timo Boll muss am Freitagabend in eigener Halle ein 1:3-Rückstand gegen den französischen Titelträger Chartres ASTT aufholen. Die Düsseldorfer müssen aufgrund des schlechten Satzverhältnisses höchstwahrscheinlich mit 3:0 gewinnen, um noch ins Finale einzuziehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben