Tischtennis : Ovtcharov und Boll fallen zurück

China dominiert weiterhin die Tischtennis-Weltrangliste, die Deutschen Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll rutschen ab.

Deutschlands Tischtennis-Asse Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll sind in der Weltrangliste um je eine Position auf die Plätze sieben und neun zurückgefallen. Dies geht aus dem Dezember-Ranking hervor, das der Weltverband ITTF veröffentlichte. Die Liste führt Xu Xin weiter ein chinesisches Quartett an. Bei den Frauen bleibt Han Ying vom polnischen Spitzenklub Tarnobrzeg als Neunte beste Deutsche. Ding Ning aus China liegt unverändert vorne. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben