Tischtennis-WM : Boll/Süß und Struse/Barthel gescheitert

Sowohl das Herrendoppel aus Timo Boll und Christian Süß als auch die Damen Nicole Struse und Zhenqi Barthel sind bei der Tischtennis-WM in Kroatien an einer Medaille vorbeigeschrammt.

Zagreb - Das deutsche Paradedoppel Timo Boll/Christian Süß hat bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft in Zagreb die erhoffte Medaille verpasst. Die Europameister und WM-Zweiten von 2005 unterlagen im Viertelfinale mit 2:4-Sätzen gegen Chang Yen-Shu/Chiang Peng-Lung (Taiwan) und schafften damit nicht den erneuten Sprung auf das Podest. Auch die lautstarken Anfeuerungsrufe von rund 200 deutschen Fans verhinderte das vorzeitige WM-Aus der Mitfavoriten nicht.

Die Asiaten setzten sich nach sechs Sätzen nicht unverdient mit 11:6, 8:11, 11:6, 11:7, 7:11, 11:9 durch. Boll und Süß, die zu viele eigene Fehler produzierten, haben im Herren-Einzel noch jeweils eine zweite WM-Chance. Zuvor hatten Nicole Struse und Zhenqi Barthel mit 2:4-Sätzen gegen Li Jia Wei/Wang Yue Gu aus Singapur verloren; die beiden gehen nun ebenfalls ohne Medaille nach Hause. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben