Tischtennis-WM : Boll und Ovtcharov in Runde zwei

Die Mitfavoriten Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind mit souveränen Siegen in die Tischtennis-WM gestartet.

Der WM-Dritte Boll gewann am Mittwoch in Paris sein Auftaktmatch gegen Admir Duranspahic (Bosnien-Herzegowina) mit 4:0-Sätzen, der Olympia-Dritte Ovtcharov qualifizierte sich ebenfalls ohne Satzverlust gegen den russischen Meister Watscheslaw Burow für die zweite Runde.

Dort kommt es an diesem Donnerstag zum Duell zwischen dem zweimaligen EM-Zweiten Patrick Baum (Düsseldorf) und Ex-Champion Werner Schlager aus Österreich. Schlager hatte 2003 an gleicher Stelle als bisher letzter Europäer den WM-Titel geholt. Von den sechs Herren des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) blieb in der ersten Runde nur der deutsche Meister Steffen Mengel (Frickenhausen) mit 0:4 gegen den Top-Favoriten Xu Xin aus China auf der Strecke. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben