Tischtennis-WM : Kein Nachrücker für Süß

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) verzichtet bei den Weltmeisterschaften in Paris auf einen Nachrücker für den verletzten Düsseldorfer Christian Süß.

Das hat das Trainerteam am Montag entschieden. „Den Start bei einer WM muss man sich über wochenlanges hartes Training und internationale Ergebnisse erkämpfen“, erläuterte Bundestrainer Jörg Roßkopf. Damit gehen bei den Titelkämpfen vom 13. bis 20. Mai jeweils sechs Damen und Herren des DTTB an den Start. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar