Sport : Topstars bei der Beach-EM in Berlin

Berlin - Nur die starken Brasilianer und US-Amerikaner fehlen, ansonsten ist bei der heute beginnenden Beachvolleyball-Europameisterschaft in Berlin vor der Arena am Ostbahnhof das gesamte internationale Spitzenfeld am Start. Die Hoffnungen des deutschen Verbands liegen auf den Weltmeistern Julius Brink und Jonas Reckermann, obwohl sie sich vor einigen Wochen fast zeitgleich verletzt hatten. Bei den Frauen hat das deutsche Topteam Sara Goller/Laura Ludwig (beide Berlin) gute Medaillenchancen. Aber auch David Klemperer/Eric Koreng (Hamburg/Kiel) machen sich Hoffnungen. Der Berliner Jonathan Erdmann musste kurzfristig verletzt absagen.

Die Frauen bestreiten am Samstag ihre Halbfinals und ihr Endspiel, die Männer ermitteln am Sonntag in den Halbfinals die Endspielteilnehmer. Ab Freitag kostet die EM fünf Euro Eintritt. fmb

0 Kommentare

Neuester Kommentar