Tour de France : Belgier Van Avermaet gewinnt und holt Gelbes Trikot

Weltmeister Peter Sagan hat das Gelbe Trikot bei der Tour de France verloren. Neuer Spitzenreiter ist der Belgier Greg Van Avermaet.

Greg Van Avermaet holte sich das Gelbe Trikot.
Greg Van Avermaet holte sich das Gelbe Trikot.Foto: AFP

Der Belgier Greg Van Avermaet hat die fünfte Etappe der 103. Tour de France gewonnen und mit seinem erfolgreichen Ausreißversuch auch das Gelbe Trikot erobert. Der 31-Jährige vom Team BMC gewann am Mittwoch den 216 Kilometer langen Tagesabschnitt von Limoges zur Skistation Le Lioran mit 2:34 Minuten Vorsprung vor seinem Landsmann Thomas De Gendt. Dritter auf der Etappe im Zentralmassiv wurde Rafal Majka aus Polen mit 5:04 Minuten Rückstand.

Im Gesamtklassement löste Van Avermaet Weltmeister Peter Sagan von der Spitze ab. Die zwölf deutschen Tour-Starter spielten auf der Mittelgebirgsetappe keine Rolle. Auf der sechsten Etappe am Donnerstag über 190,5 Kilometer von Arpajon-sur-Cère nach Montauban hoffen die Sprinter um Marcel Kittel und André Greipel wieder auf ihre Chance. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben