Sport : Tour de France: Kein Prolog, kürzere Etappen

Paris - Zum ersten Mal seit 40 Jahren verzichtet die Tour de France im kommenden Jahr auf einen Prolog zum Auftakt. Die 95. Auflage der Frankreich-Rundfahrt beginnt am 5. Juli in Brest in der Bretagne mit einem 195 Kilometer langen Teilstück nach Plumelec. Die Tour, die in diesem Jahr durch zahlreiche Dopingfälle und den Rauswurf des belasteten Spitzenreiters Michael Rasmussen geprägt war, endet nach 3554 Kilometern am 27. Juli auf den Pariser Champs Elyseés.

Durch längere Ruhezeiten für die Fahrer wegen wegfallender Transfers und kürzere Etappen solle die Tour „entschärft“ werden, sagte gestern Patrice Clerc, Präsident des Tour-Organisators ASO, bei der Präsentation des Kurses in Paris. Zudem werde die Vorlage eines Blutpasses „ethische Bedingung“ für die Startberechtigung der Radprofis zur nächsten Tour werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben