Sport : Tradition und Fantasie

Hartes Los für Dortmund in der Champions League.

Monte Carlo - Borussia Dortmund erwischte es am härtesten. Nach der Auslosung für die Gruppenphase der Champions League in Monte Carlo bekommt es der Deutsche Meister in der Gruppe D mit Spaniens Meister Real Madrid, dem englischen Titelträger Manchester City und Ajax Amsterdam zu tun. „Das ist eine spektakuläre Gruppe“, sagte der Dortmunder Trainer Jürgen Klopp: „Drei von vier Mannschaften haben schon einmal die Champions League gewonnen. Es ist richtig viel Tradition und Fantasie in dieser Gruppe. Aus einer Außenseiterrolle kann man viel erreichen.“

Deutlich leichter hat es der FC Bayern. Seine Gegner in der Gruppe F sind der FC Valencia, der OSC Lille und Bate Borissow aus Weißrussland. Auch auf den FC Schalke 04 warten in der Gruppe B mit dem FC Arsenal, Olympiakos Piräus und HSC Montpellier lösbare Aufgaben.

Gruppe A: FC Porto, Dynamo Kiew, Paris St. Germain, Dinamo Zagreb

Gruppe B: FC Arsenal, Schalke 04, Olympiakos Piräus, SC Montpellier

Gruppe C: AC Mailand, Zenit St. Petersburg, RSC Anderlecht, FC Malaga

Gruppe D: Real Madrid, Manchester City, Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund

Gruppe E: FC Chelsea, Schachtjor Donezk, Juventus Turin, FC Nordsjaelland/Dänemark

Gruppe F: Bayern München, FC Valencia, OSC Lille, Bate Borissow/Weißrussland

Gruppe G: FC Barcelona, Benfica Lissabon, Spartak Moskau, Celtic Glasgow

Gruppe H: Manchester United, SC Braga, Galatasaray Istanbul, CFR Cluj

Die Gruppenspiele werden am 18./19. September, 2./3. und 23./24. Oktober, 6./7. und 20./21. November sowie am 4./5. Dezember ausgetragen. Das Finale der Champions League findet am 25. Mai 2013 in London statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar