Sport : TRAINER AUF SCHALKE

-

Ralf Rangnick ist der 38. Schalker Cheftrainer seit Gründung der Bundesliga. Ein Rückblick auf ausgewählte Vorgänger:

* * *

Georg Gawliczek: Schon der erste Schalker Bundesliga-Trainer hielt kein ganzes Jahr durch. Im April 1964 musste Gawliczek gehen.

Huub Stevens: Am längsten, fast sechs Jahre, durfte Huub Stevens bleiben. Er kam im Oktober 1996 und verließ den Verein erst im Sommer 2002. 1997 gewann er mit Schalke den Uefa-Cup. Seine Nachfolger hatten es schwer.

Frank Neubarth: Der frühere Stürmer hatte kaum Trainererfahrung und wurde schon nach neun Monaten wieder entlassen.

Marc Wilmots: Der Belgier, der als Spieler stets Publikumsliebling auf Schalke war (Spitzname: Willy, das Kampfschwein), sprang im März 2003 für Neubarth ein. Er blieb aber nur bis zum Saisonende.

Jupp Heynckes: Mit ihm wollte Schalke endlich wieder Deutscher Meister werden. Nach 15 Monaten musste er gehen. hude

0 Kommentare

Neuester Kommentar