• Trainer hält Vertrag beim 1. FC Union ein: Jens Keller dementiert Wechsel nach Darmstadt

Trainer hält Vertrag beim 1. FC Union ein : Jens Keller dementiert Wechsel nach Darmstadt

"Bild" und "BZ" spekulieren, Jens Keller könnte dem 1. FC Union noch vor Dienstbeginn abspringen. Doch der Trainer dementiert umgehend einen Wechsel nach Darmstadt.

Union Berlins Trainer Jens Keller dementiert einen Wechsel zum SV Darmstadt.
Union Berlins Trainer Jens Keller dementiert einen Wechsel zum SV Darmstadt.Foto: dpa

Noch ist Dirk Schuster beim SV Darmstadt angestellt. Doch der Erfolgstrainer hat den Bundesligisten um die Freigabe gebeten, damit er beim Ligarivalen FC Augsburg anheuern kann. Obwohl die noch fehlt, werden schon die ersten potenziellen Nachfolger gehandelt.

Einer ist der in Hessen als Profi bei Eintracht Frankfurt bestens bekannte Jens Keller. Der ehemalige Schalke-Coach könnte noch vor seinem ersten Arbeitstag bei Union Berlin den Zweitligisten gleich wieder verlassen, spekulierten „Bild" und "BZ" am Donnerstag. Bei den Köpenickern hat der 45-Jährige im April bis 2018 unterschrieben. Die Zeitungen vermuteten, Keller könnte möglicherweise eine Ausstiegsklausel bei einer Anfrage eines Erstligisten im Vertrag verankert haben. Darmstadt Präsident Rüdiger Fritsch soll angeblich bei Keller angefragt haben.

Keller dementierte das Gerücht noch am Donnerstag. "Ich habe einen Vertrag beim 1. FC Union unterschrieben und den werde ich erfüllen", zitierte ihn Sky Sport News HD. Er stehe Darmstadt nicht zur Verfügung. Keller, der bis Oktober 2014 Schalke 04 trainierte, tritt sein Amt also am 1.7. in Berlin an. (Tsp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben