Trainerlehrgang : Basler und Sforza auf der Schulbank

An der Sporthochschule Köln startet in der nächsten Woche der 53. DFB-Fußball-Lehrer-Lehrgang. Dabei laufen sich auch einige alte Bekannte über den Weg.

Köln - Ab dem 29. Januar treten in Köln 26 neue Lehrgangsteilnehmer an der Hennes-Weisweiler-Akademie an. Ihr Ziel ist ein Abschluss als "staatlich anerkannter Fußball-Lehrer". Nach der feierlichen Eröffnung des Lehrgangs und einem Rundgang über das Gelände der Sporthochschule findet bereits die erste Unterrichtsstunde statt.

Unter den Teilnehmern finden sich auch einige bekannte Namen aus der Fußball-Bundesliga: Nicolai Adam, Taskin Aksoy, Ingo Anderbrügge, Mario Basler, Karsten Baumann, Ralf Becker, Christian Benbennek, Jens Keller, Uwe Klein, Marco Kurz, Roger Lutz, André Malinowski, Olaf Marschall, Oliver Page, Slobodan Pajic, Marco Federico Pezzaiuoli, Helmut Rahner, Abderrahmane Ramdane, Mirko Reichel, Michael Rummenigge, Ciriaco Sforza, Zvonimir Soldo, Adrian Spyrka, Horst Steffen, David Wagner und Tobias Zölle nehmen die Ausbildung in Angriff. (tso/smz)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben