TRAININGSLAGER : TRAININGSLAGER

1. FC Nürnberg.

Verteidiger Timm Klose hat sich verletzt. Der Schweizer erlitt im Trainingslager im türkischen Belek einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und muss zehn Tage pausieren. Zuvor hatte sich schon der ausgeliehene Omar Gonzalez von den LA Galaxy in seinem ersten Training das Kreuzband gerissen. Damit fehlte Klose im Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach. dapd



Hannover 96.
Christian Schulz ist bereits der dritte Profi, der dem Klub vorerst fehlen wird. Der Linksverteidiger zog sich in Vila Nova de Cacela einen Muskelfaserriss zu. Zuvor hatten bereits der Portugiese Carlitos und der Norweger Henning Hauger das Trainingslager sogar verlassen müssen. Wegen der Verletzungen hatte Trainer Mirko Slomka bereits am Donnerstag Neuzugänge noch im Winter gefordert. dpa



Bayer Leverkusen.
Sidney Sam hat sich im Trainingslager im portugiesischen Lagos einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie. Sam wird damit mehrere Wochen fehlen, wie der Champions-League-Achtelfinalist mitteilte. Sam hatte sich die Verletzung bei einem Trainingsspiel zugezogen. Entwarnung gab es hingegen bei Stefan Reinartz, der eine Sehnenreizung hatte. Er kann in Kürze wieder ins Training einsteigen. dapd



Werder Bremen.
Manager Klaus Allofs hat einen Wechsel von Abwehrspieler Naldo in der Winterpause vehement abgelehnt. Im Trainingslager in Belek sagte Allofs: „Wir sind nicht in der Situation, dass wir Naldo abgeben wollen oder müssen. Selbst wenn sich ein Angebot in Dimensionen bewegt, die für uns interessant sind, heißt das nicht, dass wir ihn auch abgeben.“ Der Brasilianer hatte zuletzt auf einen Wechsel zum brasilianischen Erstligisten Porto Alegre gedrängt. dapd



Bayern München.
Sportdirektor Christian Nerlinger hat die jüngsten Aussagen von Präsident Uli Hoeneß relativiert und die Planungen für den Kader der kommenden Saison auf unbestimmte Zeit verschoben. „Jetzt von einem Innenverteidiger zu sprechen, ist nicht angebracht“, sagte Nerlinger im Trainingslager in Doha (Katar). Momentan bemühe er sich „noch überhaupt nicht“ um neue Spieler. Hoeneß hatte zuvor in einem Zeitungsinterview die Verpflichtungen eines Innenverteidigers und eines Stürmers im Sommer in Aussicht gestellt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben