TRAININGSLAGER : TRAININGSLAGER

Am 18. Januar startet die Fußball-Bundesliga in die Rückrunde. Wir berichten in dieser Rubrik, was in den Klubs passiert.

Borussia Dortmund. Der Deutsche Meister hat im Trainingslager in Spanien sein zweites Testspiel gewonnen. Gegen den belgischen Erstligisten KV Mechelen gewann die Borussia in Murcia 1:0 (0:0) durch einen Foulelfmeter von Mario Götze. Weniger erfreulich: Innenverteidiger Felipe Santana zog sich in der Partie einen Nasenbeinbruch zu. dpa

Werder Bremen. Für Philipp Bargfrede ist das Trainingslager in Belek vorzeitig beendet. Der Mittelfeldspieler musste mit Verdacht auf eine Verletzung des rechten Außenmeniskus im Laufe des Donnerstags abreisen. Bargfrede hatte sich die Verletzung im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg (2:1) zugezogen. dpa

Hannover 96. Der Wechsel des polnischen Nationalspielers Pawel Wszolek droht zu scheitern. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler von Polonia Warschau ist nicht wie geplant zum Medizincheck erschienen. Der zudem geplante Transfer des 21 Jahre alten Brasilianers Franca soll aber wie geplant über die Bühne gehen. dpa

Fortuna Düsseldorf. Der Aufsteiger bangt zum Rückrundenauftakt um den Einsatz von Innenverteidiger Juanan. Der Spanier hat sich im Trainingslager in Marbella einen Bandscheibenvorfall zugezogen. dpa

Bayern München. Nationalspieler Holger Badstuber hofft nach seinem Kreuzbandriss auf ein baldiges Comeback. „Ich würde gerne in dieser Saison wieder auf dem Platz stehen“, sagte der 23 Jahre alte Verteidiger. dpa

Hamburger SV. Vereinschef Carl Edgar Jarchow ist erbost über Gojko Kacar. Der Mittelfeldspieler hatte vor einigen Tagen den Wechsel zum Konkurrenten Hannover 96 platzen lassen. Der klamme HSV, der seit zwei Jahren Millionen-Verluste schreibt, will durch Transfers Geld einnehmen und Gehälter einsparen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben