Sport : TRAININGSLAGER

In fünf Wochen beginnen die Spiele in der neuen Bundesliga- und Zweitligasaison. An dieser Stelle fassen wir Neuigkeiten aus der Vorbereitung zusammen.

Bayern München. SC FREIBURG]Franck Ribéry trainierte nach zweitägiger Verletzungspause am Sonntag wieder und stellte in einem Interview mit der Münchner „tz“ klar, dass er nie gesagt habe, er wolle unbedingt weg. Er sei falsch zitiert worden: „Ich will keinen Streit mit Bayern und die Sache gerne klären.“ Interesse an einem Wechsel zu Real Madrid habe er aber durchaus. Komme ein Angebot, „sollte man sich unterhalten/SC FREIBURG]“. Trainer Louis van Gaal schließt einen Wechsel Ribérys nicht mehr aus. „Das Wechsel-Thema ist nicht gut für Franck, nicht gut für Bayern und auch nicht gut für mich. Wir müssen das Problem lösen“, sagte er. dpa

Hamburger SV. Der Klub hat den Niederländer Eljero Elia von Twente Enschede zur Stärkung der Offensive verpflichtet. Der 22-jährige Elia, an dem auch Olympique Lyon interessiert war, erhält einen Fünfjahresvertrag bis 2014 und wird am Montag mit ins Trainingslager nach Österreich reisen. Für Elia zahlt der HSV rund 8,5 Millionen Euro Ablöse. dpa

SC Freiburg.HAMBURGER SV] Der Aufsteiger legt eine einwöchige Trainingspause ein. Das Team habe „mit diesem Rhythmus gute Erfahrungen gemacht“, sagte Trainer Robin Dutt nach dem 2:2 (2:1) beim Regionalligisten SC Pfullendorf. Jeder Spieler habe jedoch individuelle Aufgaben für die freie Zeit erhalten. Kommenden Sonntag reist das Team ins Trainingslager nach Schruns/Österreich. dpaSC FREIBURG]

Eintracht Frankfurt. Ein missratenes Debüt musste der neue Trainer Michael Skibbe erleben. Seine Mannschaft unterlag dem österreichischen Drittligisten WSG Wattens mit 1:2. Seine müden Profis, die sich in Zell am Ziller in Form bringen, nahm Skibbe allerdings in Schutz: „Testspiel-Ergebnisse sind für mich nicht entscheidend“, sagte er. dpa

Energie Cottbus. Ervin Skela wird in der kommenden Saison nicht mehr für den Bundesliga-Absteiger spielen. Wie der Zweitligist bekanntgab, habe man sich mit dem albanischen Nationalspieler nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können. dpa

1. FC Union. Im ersten Testspiel eine Woche nach dem Trainingsauftakt gewann der Zweitliga-Aufsteiger gestern bei Motor Eberswalde 1:0 (1:0). Torsten Mattuschka verwandelte in der 38. Minute einen Elfmeter zum Sieg für die Köpenicker. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar