Sport : Trainingslager

Für Erik Mykland ist die Tür zu

Nach einem Zerwürfnis mit Trainer Peter Pacult wird der ehemalige norwegische Nationalspieler Erik Mykland bei 1860 München nicht mehr zum Einsatz kommen. "Die Tür ist zu", erklärte Pacult nach dem Trainingsauftakt im neuen Jahr. Der Coach hofft, dass der Mittelfeldspieler, der bei dem Tabellenachten bis 2003 unter Vertrag steht, noch während der Winterpause einen neuen Arbeitgeber findet. Pacult plant für den weiteren Saisonverlauf zudem nicht mehr mit Abwehrspieler Ned Zelic. Der Australier verhandelt derzeit mit einem japanischen Klub über einen sofortigen Wechsel.

Herzog kehrt nach Wien zurück

Die Rückkehr des österreichischen Nationalmannschaftskapitäns Andreas Herzog von Werder Bremen zu seinem ehemaligen Klub Rapid Wien steht offenbar unmittelbar bevor. Nach einem Treffen mit Rapid-Sportdirektor Lothar Matthäus und Manager Werner Kuhn in Wien kündigte der 33-jährige Mittelfeldspieler eine Entscheidung für die nächste Woche an.

Energie testet Timo Rost

Der zuletzt in Diensten von Austria Wien stehende Timo Rost absolviert bei Energie Cottbus ein Probetraining. "Er hat vor Wien auch in Nürnberg und Stuttgart gespielt und ist ein defensiver Mittelfeldspieler. Unsere Kassen sind zwar leer, aber etwas für die Defensive müssen wir wohl noch tun", sagte Energie-Manager Klaus Stabach.

Haber unterschreibt in Rostock

Der Wechsel von Marco Haber zu Hansa Rostock ist perfekt. Der 30-jährige Mittelfeldspieler vom Zweitligisten SpVgg Unterhaching unterschrieb beim FC Hansa einen Vertrag bis zum Juni 2002 mit einer weiterführenden einjährigen Option seitens der Rostocker. "Ich hoffe, dass es gut läuft und längerfristig wird. Es liegt an mir", sagte der Defensiv-Spezialist.

Abschied von Jeff Strasser

Der 1. FC Kaiserslautern wird den Vertrag mit seinem luxemburgischen Nationalspieler Jeff Strasser nicht über das Saisonende hinaus verlängern. Das teilte Lauterns Vorstandschef Jürgen Friedrich mit. Wie auch Lauterns Ersatztorwart Roman Weidenfeller (21) steht Strasser angeblich bei Hannover 96 auf dem Wunschzettel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben